Hauswirtschaft & Versorgung

Das Sankt Anna Altenwohnhaus versorgt seine Bewohner in einer eigenen Küche mit sechs Mahlzeiten täglich nach wirtschaftlichen und ökologischen Grundsätzen. Sie ist groß genug, um den speziellen Anforderungen in einem Altenwohnhaus wie Diäten und Sonderkost gerecht zu werden, aber auch so klein, um auf besondere Vorlieben zu reagieren und die Anlässe des Alltags oder höherer Feiertage zu begleiten.

Das Hauswirtschaftssystem schont die Ressourcen der Natur und vermeidet den Einsatz von Materialien, die ökologische Kreisläufe belasten.

Sämtliche Aufgaben eines Haushalts wie Reinigung, Technik, Gestaltung und die Organisation der Wäschereinigung übernimmt das eigene Personal.

Die Hauswirtschaft orientiert sich an den Bedürfnissen der Bewohner:

  • Organisation ist angepasst an die Gewohnheiten der Bewohner.
  • Sie reagiert flexibel und übergibt Aufgaben an die Bewohner.
  • Hauswirtschaft kann auch therapeutisch wirken, um soziale und körperliche Aktivitäten zu fördern.